Bilder machen
verborgenes sichtbar

Möchten Sie Neues über sich erfahren und Ihr kreatives Potenzial weiterentwickeln? In ruhiger, entspannter Atmosphäre begleite ich Sie in Ihrem kreativen Prozess, dadurch können Sie einen persönlichen Zugang zu Ihren Ressourcen entdecken. Im Vordergrund steht dabei der Gestaltungsprozess, welcher ermöglicht, Blockaden und alte Muster zu erkennen und über den Malprozess zu verändern oder zu lösen. Ein unverbindliches Erstgespräch gibt Ihnen die Gelegenheit, mich und meine Arbeitsweise kennen zu lernen. Die Einzeltherapie wird von den Krankenkassen mit Zusatzversicherung teilweise übernommen.

Therapeutische Einzelbegleitung
CHF 110.– pro Stunde inkl. Material
Settingdauer 1 – 1½ Stunden

Was ist Kunsttherapie?

Schon in alten Kulturen war bekannt, dass die Künste eine heilsame Wirkung auf Körper und Seele ausüben. Die Menschen stellten ihre Erlebnisse und Erfahrungen in Bildern, Skulpturen, Tänzen, Musik und Gesang dar. Dabei wurden ihre Eindrücke verarbeitet und an nächste Generationen weiter gegeben.

Die Kunsttherapie macht sich diese Erkenntnis zu Nutzen und bietet in verschiedenen Bereichen Begleitung- und Erfahrungsmöglichkeiten an, so dass sie eine wertvolle Hilfe bei Lebensproblemen, Traumatas, Krankheit und Krisenbewältigung bietet. Bei meiner Tätigkeit als Kunsttherapeutin habe ich mich auf Mal- und Gestaltungstherapie spezialisiert. Im anschliessenden Text finden Sie einen Einblick in diese Therapieform.

Wie wird in der Mal- und Gestaltungstherapie gearbeitet?

In der Mal- und Gestaltungstherapie werden innere Prozesse durch gestalterische, kreative Mittel (Farbe, Ton, Sand, Texte, Fotos) sichtbar gemacht und mit persönlichen Lebensmotiven verbunden. Unter fachkundiger Anleitung wird kreativ und prozessorientiert gearbeitet – so können Sie neue Lösungswege erkennen und umsetzen. Ich werde Sie mit praktischen Übungen an Ihre Themen heranführen, und mit Ihnen besprechen. Daraus ergibt sich das Ziel für den weiteren Therapieverlauf.

Meine Aufgabe als Therapeutin

Gerne unterstütze ich Sie in anspruchsvollen und herausfordernden Lebenssituationen. Mein therapeutisches Ziel ist es, dass Sie für sich einen sinnvollen und verantwortungsvollen Umgang in Ihrem Anliegen finden. Das bedeutet, dass Sie aus einer belastenden Situation neuen Lebensmut fassen und Ihre Lebensfreude wieder entdecken. In der Kunsttherapie wird die Beziehungsebene zwischen Klient, Bild und Therapeutin speziell gestaltet. So entstehen im sicheren und geschützten Rahmen einer tragenden therapeutischen Beziehung Ihre Werke.

Wann empfiehlt sich Mal- und Gestaltungstherapie?

Die Mal- und Gestaltungstherapie eignet sich für Menschen jeden Alters und in allen Lebenslagen. Es braucht keinerlei künstlerische Vorkenntnisse. Wie für alle aktiven Therapieformen ist die Bereitschaft der Klientin/des Klienten, die Therapie mitzugestalten, eine wichtige Voraussetzung.

Mögliche Themenbearbeitung bei Erwachsenen

  • Sinnfindung
  • Entwicklungs-und Veränderungswünsche
  • allgemeine Krisenbewältigung
  • mangelndes Selbstwertgefühl
  • Familien- oder Partnerschaftsprobleme
  • private und berufliche Neuorientierung
  • Ressourcenaktivierung
  • Förderung der Kommunikationsfähigkeit
  • Trauerprozesse
  • depressive Verstimmungen
  • Burnout
  • Krankheit
  • Begleittherapie bei Krebserkrankungen
  • Ängste und Phobien
  • wiederkehrende Gedanken und Zwängen

Mögliche Themenbearbeitung bei Kinder und Jugendlichen

  • Stärkung des Selbstwertgefühls
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Verhaltensauffälligkeiten ADHS/ADS/Asbergersyndrom
  • Ängste, Trennung, Trauer
  • Pubertätskrisen
  • Essstörungen